Startbild VSVI-NRW

Klares Nein zu einer Bundesautobahnverwaltung!

Offener Brief an Herrn Verkehrsminister Michael Groschek

Sehr geehrter Herr Minister Groschek,
Ihr Kollege, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, hat kürzlich den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 (BVWP) vorgelegt. Zur Zeit hat die „Öffentlichkeit“ Gelegenheit, dazu Stellung zu nehmen. Welche Qualität diese Öffentlichkeitsbeteiligung haben wird und ob die Ergebnisse sich noch spürbar auf die endgültige Ausgestaltung des BVWP auswirken werden, ist eine spannende Frage. Es ist ja das erste Mal, dass ein BVWP sich der Strategischen Umweltprüfung stellen muss.

Weiterlesen …

Eine herzliche Einladung nach Meschede

Einladung zur Jahrestagung und

50. ordentlichen Mitgliederversammlung 2016

Die Jahrestagung und 50. ordentliche Mitgliederversammlung der Landesvereinigung findet in diesem Jahr am Donnerstag, dem 9. Juni 2016 in Meschede im Welcome Hotel Meschede. Beginn der Jahrestagung ist 12:30 Uhr.

Alle VSVI-Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Direkt zum Anmeldeformular Mitgliederversammlung 2016.


Weiterlesen …

„Wir bleiben im Gespräch“

Briefwechsel mit Herrn Verkehrsminister Michael Groschek

zur Verkehrsinfrastruktur

Nach intensivem Gedankenaustausch mit den Vorsitzenden der Bezirksgruppen hatte der Landesvorstand im Frühjahr in einem persönlichen Schreiben an Herrn Minister Groschek nochmal ausführlich seine Sorge um den aktuellen Zustand und die weitere Entwicklung der öffentlichen Verkehrsinfrastruktur zum Ausdruck gebracht. Diesen Brief sowie die Antwort des Ministers veröffentlichen wir auf diesen Seiten.

Weiterlesen …

Ingenieure im Verkehrswesen

tl_files/VSVI-NRW/Standards/Allgemein/Ing_VKW.pngDie Arbeit der Ingenieurinnen und Ingenieure im Verkehrswesen - kurz Verkehrsingenieure - prägt den öffentlichen Raum. Verkehrsbauwerke und Verkehrsanlagen haben großen Einfluss auf die Wahrnehmung unserer Umwelt. Sie müssen in Form und Funktion hohen Ansprüchen genügen.

Durch die Globalisierung unserer Märkte nehmen die Verkehrsströme in Europa weiterhin zu. Eine nachhaltige Planung der Verkehrsinfrastruktur muss gesellschaftspolitischen Vorgaben genügen und im Einklang mit Natur und Landschaft stehen. In diesem Spannungsfeld werden Menschen gebraucht, die sich diesen Herausforderungen stellen und sich ihrer Verantwortung bewusst sind.

Diese Menschen sind Verkehrsingenieure!

Weiterlesen …